previous arrow
next arrow
Slider

FACHAKADEMIE FÜR SOZIALPÄDAGOGIK
Furth im Wald

Das Gebäude wurde 1885 als Knaben-Schulhaus erbaut und wurde bis 1968 auch als solches genutzt. In der Zeit von 1968 bis 1994 war es das Verwaltungsgebäude der französischen Garnison in Furth im Wald.
Bis 2016 war es der Sitz der Volkshochschule im Landkreis Cham.
Umbauten, welche in den letzten 20 Jahren stattfanden, haben den Charakter des Gebäudes vor allem im Inneren deutlich verändert.
Ziel der Planung war es, die ursprüngliche Gestalt und Ausstrahlung des Gebäudes wieder aufleben zu lassen, aber zugleich auch allen Anforderungen an ein modernes Schulgebäude gerecht zu werden.

Projektinformation

Bauherr: Stadt Furth im Wald
Architektur: planwerkstatt.Architekten
(Inh. Thomas Lemberger)
Büroleitung: Peter Hickl II.
Projektleitung: Peter Hickl II.
Bauleitung: Rainer Plöderl
Mitarbeit: Elisabeth Nürnberger, Matthias Mühlbauer, Matthias Vogl, Regina Braun, Lisa Kolbeck

Fotos: © Jürgen Krall Photographie

Planungs- und Bauzeit: 2015-2018
Projektdaten: BGF 2.2.00 qm, BRI 8.500 cbm

Projektpartner
Brandschutz: Steinhofer Ingenieure,
Regensburg / Tragwerksplanung: Weindl & Heut Ingenieur GbR, Cham / Elektroplanung: Ingenieurbüro Christl GmbH, Cham / HLS Planung: Ingenieurbüro Christl GmbH, Cham

PH2 ARCHITEKTUR + STADTPLANUNG

TWITTER             IMPRESSUM               DATENSCHUTZ